VON UNVERGLEICHLICHEN TOUREN, YETIS, GEBIRGSRIESEN UND ANDEREN BERGZIEGEN ...


18.06.2017

Similaun 3.599m

HOCHTOUREN FÜR EINSTEIGER SIMILAUN 3599 M
Die Mammut Alpine School bietet diesen Kurs für Hochtoureneinsteiger an. Auf dieser Ausbildungstour werden folgende Inhalte vermittelt. Grundknoten Gehen mit Steigeisen und Sicherungstechnik Umgang mit dem Eispickel Leichtes Klettern mit Bergschuhen Ausrüstungsinformationen Tourenvorbereitung Ideal um erste Hochtouren Erfahrungen zu sammeln und zu genießen. Armin und ich durften an diesem Wochenende mit 2  tollen Gruppen unterwegs sein.
Hat wieder richtig Spaß gemacht. Vielen Dank an die MAS.

 

 

21.04.2017

Best of Winter 2017

03.+04.04.2017

Freeride Arlberg mit der Mammut Alpine School

Diesen Kurs, Freeriden am Arberg, durfte ich für die Mammut Alpine School leiten. Am ersten Tag Firnschneegenuß pur. Am zweiten Tag bis zu 15 cm Pulverschnee auf den Pisten.  
Danke an Timo und Patrick, die beiden haben richtig Gas gegeben. :-))

31.03. bis 02.04.17  

Skitouren Firngenuss im Bregenzerwald und am Arlberg

Traumhafte Firnschneetage durfte ich mit Gästen der Mammut Alpine School erleben. Vormittags Firnschneegenuss und am Nachmittag die bereits sommerlichen Temperaturen im Tal genießen. 
Wichtig dabei die perfekte Planung, zur besten Zeit am richtigen Ort zu sein.
Skifahren-Sonne-Kaffee-Kuchen :-))

25.03.2017

Firnschnee Genuß

24.03.2017

Skitour Hoher Ifen mit Abseiler

Die Skitour auf den Hohen Ifen mit Start und ziel auf dem Diedamskopf ist nicht nur konditionell anspruchsvoll sonder auch technisch. Das Gipfelplateau ist nur über sehr steile Hänge zu erreichen. Bei harten Frühjahrsbedingungen sind hier eine perfekte Spitzkehrentechnik gefordert. Der Abstieg vom Plateau kann man über eine Abseilstelle machen. Der Abseiler ist teilweise überhängend. Mit schwerem Rucksack mit Ski ist ein Brustgurt von Vorteil. Eine traumhafte Tour, sehr abwechslungsreich, mit Action und einer traumhaften Winterbergwelt.

21.03.2017

Skitouren Safari Bregenzerwald-Tannberg-Kleinwalsertal

13.03.2017

Panorama Abendtour

Diese Tour bietet ein fantastisches Panorama, das im Abendlicht der untergehenden Sonne glänzt.
Start 15:30 Uhr. Mit der Bergbahn fahren wir zur Mittelstation. Hier beginnt die Schneeschuhtour bis zum Neuhornbachhaus, welches zum Aufwärmen und zu einer Stärkung einladet. Eine erlebnisreiche Rodelpartie führt uns wieder zurück nach Schoppernau.

12.03.2017

Skitouren Firngenuss Bregenzerwald

Nach stürmischen und sehr lawinösen Tagen hat sich die Lage beruhigt. Es ist eine kompakte Schneedecke entstanden. Durch Abstrahlung und Minusgrade in der Nacht sowie Sonneneinstrahlung am Tag dürfen wir Firnschnee vom Feinsten genießen. Wo und Wann? Am besten mit Moses :-))

19.02.2017

Ski Ride Vorarlberg 2017

Auf Skiern quer durch Vorarlberg von Nord nach Süd. Start im Kl. Walsertal und Ziel in Gargellen im Montafon. Skifahren, Freeriden und Tourengehen, ein einzigartiges Erlebnis.

Weitere Infos zur Tour-hier klicken Ski Ride Vorarlberg

12.02.2017  

Skitour Hoher Ifen

Der Hohe Ifen, 2.230m hoch, unverkennbar von allen Seiten.  Ein lohnendes Ziel auch im Winter.
Der Zustieg vom Skigebiet Ifen führt über eine steile Rinne. Spitzkehren und dann Ski auf den Rucksack. Über eine kurze Kletterstelle erreicht man das Plateau des Ifen. Am Gipfel wird man belohnt mit einem fantastischen Tiefblick und einem herrlichen Panorama. 
Auch die Abfahrt Richtung Ifersgunten Alpe bietet noch ein paar Schlüsselstellen. Nur bei sehr guten Verhältnissen zu empfehlen.  Lawinenwarnstufe 1.  

11.02.2017

Skisafari Hochtannberg Ifen Schönenbach

Diese Skisafari startet  am Hochtannbergpass und endet mit Ziel in Schönenbach.
Gesamt 450,00 Höhenmeter Aufstieg zu Fuss und 2.500 Höhenmeter Abfahrt. 
Dazwischen eine kurze Busfahrt und 2 Liftfahrten. Die Abfahrten durch das Bärgunttal und nach Schönenbach lassen jedes Freeride- und Skitourenherz höher schlagen. Die Zieleinfahrt in Schönenbach führt direkt ins Jagdgasthaus Egender. Die Kässpätzle sind dort weit über die Grenzen hinaus bekannt.  

08.02.2017

Skitouren Arlberg

28.01.2017

Heliskiing Gudauri in Georgien

Heliskiing Gudauri in Georgien, bietet die Fa. Wucher aus Österreich. 
Ich durfte mit meinen Gästen den Traum vom Heliskiing erleben. 
Traumhaftes Gebiet mit unzähligen Möglichkeiten, von sanften Wiesen Hängen bis steilen Felswänden die an die Dolomiten erinnern. Selbst bei schwierigen Schneeverhältnissen finden die Leadguides sichere Runs mit Powder. Das Helicopter Team mit Piloten und Techniker aus Österreich und Schweiz, vermitteln die nötige Ruhe und Sicherheit. Nach einem anstrengenden Heliskiing Tag verwöhnt das Team vom Hotel die Gäste mit kulinarischen Genüssen und sehr guten Georgischen Weinen. Ein weiterer Vorteil ist die relativ kurze An- und Abreise mit nur 4 Stunden Zeitunterschied.
Weitere Infos unter folgendem LINK.  Heliskiing Gudauri  

Video Heliskiing Gudauri

24.01.2017

Skitouren mit Moses

06.01.2017

Skitour Falzerkopf

Ein perfekter Skitourentag bei Sonnenschein und klirrender Kälte. Pulverschnee vom feinsten. Nicht nur der Schnee glitzert, auch in der Luft funkelts. 

29.+30.09.2016

Wandern und Coaching

Wandern und Coaching in einer wunderbaren Natur im Bregenzerwald.
Mit Grenzerfahrungen, spannenden Herausforderungen, traumhaften Sonnen Auf- und Untergänge, duftende Blumen und Wälder, kulinarischen Hochgenüssen und viel Spaß.
Clint, Coach und Trainer der Fa. Tschann.Organization Est. und ich durften die Gruppe begleiten.
Vielen Dank an das Team vom Neuhornbachhaus. Sehr freundlich und flexibel mit bester Bewirtung.

08.-12.08.2016

Alpenüberquerung

Wir sind dann mal rüber.....

Die Alpen zu Fuß zu überqueren, ist nach wie vor 
eine Herausforderung. Keine unüberwindliche, aber eine, die auch trainierte Wanderer an ihre Grenzen bringen kann. Ein Team mit GEO-Lesern hat sich, organisiert vom Outdoorausrüster Mammut und begleitet von GEO-Redakteur Jörn Auf dem Kampe und Moses, Ski- und Bergführer, in die Höhenlage begeben: auf eine der grandiosesten Bühnen unseres Kontinents.

LINK-Bericht über die Tour

06.-10.09.2016

Fels und Eiskurs im Bregenzerwald und in der Silvretta

In Zusammenarbeit mit der Mammut Alpineschool enstand die Idee, diesen Fels und Eiskurs auf zwei Gebiete aufzuteilen. Wir starten mit dem Felsteil in einem einfachen, landschaftlich sehr reizvollen alpinen Gelände. Wohnen in schönen Hotels und genießen das sehr gute Essen und die Gastfreundlichkeit im Bregenzerwald.
Für den Eisteil wechseln wir dann in die Silvretta und setzen das Gelernte im Hochalpinen Gelände um. 
Schwerpunkte der Ausbildung sind Sicher mit Steigeisen und Pickel gehen, einfache Rettungstechnik,alpine Gefahren erkennen und einfache Orientierung mit Karte und GPS im Gelände. 
Selbstverständlich stehen auch Gipfel wie Piz Buin, Dreiländerspitze, Silvrettahorn, Ochsenkopf je nach Verhältnissen auf dem Programm. Das Team der Wiesbadener Hütte verwöhnt uns mit Speis und Trank und schönen Zimmern. Ziel dieses Kurses, selbständig einfache Hochtouren zu machen oder sich getrost einer Gruppe oder einem Kurs anschließen zu können. Oder als Basis für weitere Hochtourenkurse oder gecoachte mittelschwere Touren.   


28.08.2016

Ortler 3.905m

König Ortler, der höchste Berg der italienischen Provinz Südtirol und der Region Tirol. Die Erstbesteigung erfolgte bereits 1804. Auch heute noch gilt der Ortler unter Bergsteigern als eines der bedeutendsten Gipfelziele der Ostalpen. Selbst der Normalweg über die Payerhütte fordert auch einen geübten Bergsteiger. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Klettern im 3. Schwierigkeitsgrad, Abseilen, sicheres Gehen mit Steigeisen über 40 Grad steile Flanken. Belohnt wird man am Gipfel mit einer fantastischen Aussicht. Wirklich ein lohnendes Ziel für jeden Bergsteiger. :-)

26.08.2016

Königspitze 3.851m

Die Königspitze 3.851m der zweithöchste Gipfel der Ortler Alpen in Italien. Gehört sicher zu den schönsten Gipfeln in den Alpen. Nicht nur wegen der Form sondern auch sehr selten überlaufen. Allerdings nicht unterschätzen. Eine sehr gute Kondition ist selbstverständlich. Der Aufstieg zum Königsjoch durch die Rinne kann sehr Steinschlagefährlich sein. Der weitere Aufstieg nach dem Königsjoch verlangt Trittsicherheit mit Steigeisen im Eis und Fels. Der Gipfelgrat bietet nochmals einen herrlichen Tiefblick in die Nordwand, aber bitte nicht stolpern. 
Der Abstieg fordert nochmals höchste Konzentration.  Um hier sicher unterwegs zu sein, bedarf es einer perfekten Seil- und Sicherungstechnik, den  Verhältnissen angepasst. 

23.08.2016

Patteriol 3.056m

Der 3.056m hohe Patteriol besticht mit seiner aussergewöhnlich schönen Form und steht mitten im wunderschönen Verwallgebirge. Von Weitem und von allen Richtungen deutlich zu erkennen.
Nicht einfach zu erwandern. Der Patteriol verlangt absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie ein gutes Gespür und Erfahrung für die Wegfindung. Nicht zuletzt auch eine sehr gute Kondition.
Nur bei guten Bedingungen zu empfehlen. Das heisst, trocken, keine Gewittergefahr und gute Sicht. Ausrutschen ist an vielen Stellen nicht erlaubt, daher Seilsicherung Kurzseiltechnik empfohlen. 
Für Kletterer mit alpiner Erfahrung bietet sich der NO Grat als schöne aber lange Klettertour an. 

 

19.-21.08.2016

Hochtouren Clariden 3.267m und Gr. Schärhorn 3.294m in den Glarneralpen

CLARIDEN 3267M - GR. SCHÄRHORN zwei stolze Glarner Gipfel. Dieses abgelegene, ursprüngliche Gebiet ist neben seiner begeisternden Bergwelt auch bekannt für seine Gastfreundschaft und Unberührtheit. Geniessen Sie den atemberaubenden Rundumblick von diesen stolzen Gipfeln herunter, sowie die Gastfreundlichkeit und die sehr gute Küche auf der Clariden und Planura Hütte. Ideale Touren auch für Hochtouren Einsteiger. 
Ich durfte diese Tour für die Mammut Alpine School leiten. 

08.08.-12.08.2016  

Alpencross, Wanderung quer über den Alpenhauptkamm

Diese Tour startet in Oberstdorf in Deutschland, dann weiter über die Lechtaler Alpen nach Österreich. Kurz vor der Heidelberger Hütte überqueren wir die Grenze zur Schweiz. Letztendlich erreichen wir das Ziel im Vinschgau in Italien. 
Die erste Etappe führt dem bekannten Weitwanderweg E5 entlang. Dann aber verlassen wir den meist überlaufenen Weg E5 und genießen die Ruhe,Natur und Landschaft und Hütten.  Nehmen dafür gerne etwas weitere Wege und mehr Höhenmeter in Kauf. Diese Tour kann individuell gestaltet werden, je nach Vorstellungen,Kondition, wichtige Etappenziele, usw.....
  

14.08.2016

Piz Buin 3.312m

Piz Buin mit 3.312m der höchste Berg in Vorarlberg. Ein sehr beliebtes Ziel für viele Bergsteiger und Vorarlberger. Ideale Tour für Hochtouren Einsteiger, um erste Erfahrungen zu sammeln wie Gehen und Klettern mit Steigeisen, gehen am Seil, Gletscherspalten überqueren uvm....  Am besten mit Moses ;-)

01.-03.08.2016

Monte Rosa Spaghetti Tour

Nach zahlreichen Schneefällen im Frühjahr präsentieren sich die Gletscher in der Monte Rosa im besten Zustand mit idealen Bedingungen. Sechs  4000er Gipfel in zwei Tagen.  Insgesamt sind bis zu 10 leichte bis mittelschwere Gipfel in 4 bis 5 Tagen möglich. 

 

 

21.-24.07.2016  

Hochtouren Aufbaukurs 4000er

Die Mammut Alpine School bietet diesen Kurs an und ich durfte den Kurs leiten. 

AUFBAUKURS 4000ER
Möchten Sie Ihre Viertausenderträume verwirklichen? Reizen Sie Touren im Hochgebirge? Fehlt Ihnen das notwendige Know How? Dann sind Sie in diesem Kurs bestens aufgehoben. Der Mix aus Ausbildung und lohnenden Anwendungstouren inmitten der Bergsteigermetropolen Saas Fee und Zermatt wird Sie begeistern. Nach diesen aktiven Tagen im Hochgebirge werden Sie den Grundstein für leichte und mittelschwere Hochtouren gelegt haben.
Ausbildungsinhalte:
Gletscher: Steigeisen-, Pickel- und Sicherungstechnik
Fels: alpine Kletter- und Sicherungstechnik
Tourenvorbereitung mit Karte und Kompass Materialkunde
Alpine Rettung und Gefahren

15.-17.07.2016

Hochtour Bernina Durchquerung

Bei der Durchquerung starten wir in der Schweiz im Engadin. Steigen zur Coaz Hütte auf. Idealer Zustieg um sich langsam an die Höhe anzupassen. Weiter geht es über den Sella Pass zur Marinelli Hütte. Da der Gletscher sich laufend verändert, ist es gar nicht so einfach, immer die ideale Spur zwischen den Spalten zu finden. Auf der Marco e Rosa Hütte genießen wir ein fantastisches Panorama. Von hier folgt der Höhepunkt der Tour. Überschreitung der Piz Palü Gipel, Piz Spinas, Wets und Ostgipfel Palü. Abstieg zur Diavolezza Bahn und gemütlich wieder mit der Bahn zurück zum Auto. Ein Hochtourenerlebnis in einer unglaublich schönen Bergwelt. :-))

12.07.2016

Groß Glockner 3.798m

Der höchste Berg in Österreich wurde bereits 1800 Erstbestiegen, ist aber immer noch eine Herausforderung. Absolute Trittsicherheit, Klettern mit Steigeisen im Eis und Fels, Balancieren auf schmalen Graten zwischen Kl. und Gr. Glockner und vor allem Schwindelfreiheit. Kurz gesagt, ein unvergessliches Bergerlebnis. Am besten mit Moses ;-)

17.-19.06.2016

Kletterkurs Mehrseillängen für Einsteiger

Dieser Kurs bietet die Inhalte für den nächsten Schritt vom Klettergarten, Kletterhalle zu Klettertouren mit Mehrseillängen. Hier bedarf es einer speziellen Seil- und Sicherungstechnik. Auch einfache Rettungstechniken sollte man im Notfall in  MSL Touren beherrschen.  Ziel dieses Kurses ist Mehrseillängen Touren die gut bis sehr gut abgesichert sind. Der nächste Schritt sind dann lange  Alpine Mehrseillängen. Absicherung mit mobilen Sicherungen und spezieller Standpatzbau. 

27.05.2016

Wälder Klettersteig in Schnepfau im Bregenzerwald

Der Wälder Klettersteig, kurz aber doch fordernd. Ideal um sich an die Schwierigkeit C/D heran zu tasten und sich wieder an die Höhe und Tiefblicke zu gewöhnen. Nur kurze C/D Stellen. Am besten mit sicherer Führung. mit Moses. ;-))

25.05.2016

Best of Winter 2016

Best of Winter 2016 DVD from Moses on Vimeo.

04.-08.05.2016

Wander und Kletterreise nach Arco am Gardasee

Arco am Gardasee, immer wieder eine Reise wert für begeisterte Wanderer und Kletterer.
Beste Zeit im Frühjar und Herbst. Urlaubsfeeling pur in einer herrlichen Landschaft bei angenehmen Temperaturen, schönem Wetter und italienischen Spezialitäten. Pizza, Pasta, Vino, Gelati, Cappuccino  uvm...... mmmhhhhh:-))

25.04.2016

Wanderreise nach Südfrankreich an die Cote d`Azur

Wandern in Südfrankreich an der Cote d`Azur mit  vielen Highlights wie Cap Dramont, Saint Tropez, Nizza, Cap d'Antibes, Cannes sowie Ille Sainte Marguerite.  Ideale Reisezeit April, Mai, September und Oktober.  

Die nächste Wanderreise mit Herburger Reisen und Moses an die Cote d`Azur  findet vom 07. September bis 02. Oktober 2016 statt. Infos unter folgendem LINK Wanderreise Cote d`Azur

02.04.2016

Skisafari Tannberg-Walmedingerhorn-Diedamskopf

Mit einer guten Vorbereitung und Tourenplanung kann man auch bei recht sommerlichen Temperaturen noch auf Skitour gehen.Indem man die steilen Hänge und deren Einzugsbereiche meidet und umgeht und sehr früh startet. Sollte es nochmals kälter werden, sind ab 1.600m immer noch gute Bedingungen.