Mit Moses unterwegs sein bedeutet:

unbekannte Wege beschreiten, dunkle Höhlen erforschen, bei herrlichem Sonnenschein oder dichtem Nebel auf gemütlichen Wanderwegen, steilen Eis- und Felswänden eine besondere Perspektive erfahren, bei einer feinen Kutschenfahrt oder einem 10-Stunden-Marsch teilnehmen. Es bedeutet, auf der Suche sein nach der sichersten Aufstiegsspur, den schönsten Abfahrten, dem besten Pulverschnee und Firn, dem anspruchsvollsten Bruchharsch, dem geeignetsten Biwakplatz oder der nächsten gemütlichen Hütte ...

... es bedeutet, an seine eigenen Grenzen unter sicheren Bedingungen zu gehen - mit einem erfahrenen Begleiter.
... es bedeutet, absolute Erholung in den Bergen zu finden - den Alltagsstress im Nu ablegen.
... es bedeutet, mit einem Guide auf Wegen sein, der uns mit Leidenschaft begegnet und uns nichts vorenthält.
... es bedeutet, in einem alpinen Notfall einen Begleiter an der Seite zu haben, der mit Sicherheit professionell agiert.

Und möglicherweise sehen Sie nach einer Tour mit Moses viele Dinge ganz anders ...

Nomen est omen. Moses ist Markus Moosbrugger, staatlich geprüfter Ski- und Bergführer.

Markus Moosbrugger erhielt schon in seiner frühen Kindheit den Spitznamen Moses. Vermutlich nicht nur wegen seines Nachnamens, sondern weil er schon als Jugendlicher dazu berufen war, für sich selbst und andere immer einen besonderen Weg zu finden ... Das Talent des Bergführers, das auch seinem Großvater gegeben war, entdeckte Markus wohl sehr früh bei sich selbst, aber erst über ein paar Umwege, die überdies jede Menge Erfahrungen mit sich brachten, machte er seine Berufung zum Beruf.

Nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser und in weiterer Folge zum Einzelhandels- und Bürokaufmann, war Markus 15 Jahre als Bankkaufmann tätig. Seine Leidenschaft galt immer den Bergen, im Sommer wie im Winter, den Menschen und der Musik. Mit 16 Jahren war er bereits Mitglied der Bergrettung, war mit 18 Alpinausbildner dieser und Jugendführer beim ÖAV.

Bewegung ist seine Leidenschaft: ob auf dem Einrad, der Slackline, gleitend durch die Lüfte mit dem Drachen, auf dem Tenniscourt, der Langlauf-Skatingbahn ... oder auf musikalischem Terrain. Auf der Querflöte, der Gitarre, dem Klavier, der Orgel und dem Schlagzeug ist er ebenfalls zuhause. Und könnte er, dann wäre er eine Band ...

Moses ist staatlich geprüfter Ski- und Bergführer sowie Schneesportlehrer und weiß die Menschen, die mit ihm gehen, für die Bergwelt zu begeistern und für diverse Bergsportarten zu motivieren!